Infrarot-Reflexionen

Der Infrarotmesstechnik- / Thermografie-Newsletter der InfraTec GmbH

Liebe Leserinnen und Leser der Infrarot-Reflexionen,

das Jahr 2017 hat in seiner ersten Hälfte schon mit einigen Überraschungen aufgewartet, positiven und negativen. Ungeachtet dessen sind wir bei InfraTec mit einer optimistischen Grundhaltung im weltweiten Geschäftsleben unterwegs. Dabei richten wir unser Handeln danach aus, dass die positive Grundrichtung hin zu einer nachhaltig „besseren Welt“ (ich hoffe, Sie gestatten mir diese verkürzende Beschreibung…) weiterhin anhalten wird und wir unseren kleinen Beitrag dazu leisten.

So haben wir zu Jahresbeginn auf internationalen Messen unsere Produktneuheiten vorgestellt und eine positive Resonanz verspürt. Diese hat sich mittlerweile in erfreulich gestiegenen Auftragseingängen manifestiert. Wir arbeiten voller Eifer an der Erfüllung dieser Aufträge, um auch Ihnen als unseren Kunden ein Handeln im o. a. Sinne zu ermöglichen. Grundlage dafür ist die faszinierende Thermografie-Technologie. Auch wir staunen immer wieder, welche neuen Technologiefelder von der Thermografie Gebrauch machen. Davon berichtet auch diese Ausgabe der Infrarot-Reflexionen. Insofern sind wir gemeinsam mit Ihnen auf die positiven Überraschungen in der zweiten Jahreshälfte gespannt!

Mit freundlichen Grüßen aus Dresden

Dr. Matthias Krauß
Geschäftsführender Gesellschafter

In dieser Ausgabe

InfraTec Newsletter - MicroScan-Funktion der Kameraserie ImageIR

MicroScan vervierfacht das Bildformat

Konzepte zur Erhöhung der geometrischen Auflösung von Thermografiekameras gehören seit Jahren zum aktuellen Stand der Technik. Mit MicroScan stellt InfraTec eine Möglichkeit vor, erstmals das Bildformat für eine im zivilen Sektor genutzte radiometrische Thermografiekamera mit gekühltem FPA-Photonen-Detektor zu vervierfachen. Die Funktion für die Kameraserie ImageIR® beruht auf einem opto-mechanischen Prinzip und liefert echte Temperaturmesswerte.

Eine Gruppe von Menschen

Fokus auf der Wissenschaft

Thermografie lässt sich wissenschaftlich und zugleich anschaulich vermitteln. Das beweisen unsere Anwenderkonferenzen „Forschung & Entwicklung“. Externe Referenten berichten anhand eigener Erfahrungen über interessante Problemstellungen und erläutern Verfahren wie die Aktiv-Thermografie. Dabei geben sie einen detaillierten Einblick in Technik und Technologie, den Fokus auf Themen aus Forschung und Entwicklung richtend.

Anwenderkonferenzen 2018
12. Juni, Düsseldorf
13. Juni, Hamburg
14. Juni, Berlin
19. Juni, Stuttgart
20. Juni, München
26. Juni, Linz (AT)
28. Juni, Winterthur (CH)
12. September, Dresden

InfraTec Newsletter - Service-Mitarbeiter

Jederzeit bestens aufgehoben

Seit über 25 Jahren leistet InfraTec auch für Automationslösungen umfassenden Service. Wir begleiten Sie von der Analyse der Ausgangssituation bis zur Übergabe der schlüsselfertigen Anlage – und darüber hinaus. Bei Störungen gelangt Ihre Anfrage über eine Hotline direkt an unsere Mitarbeiter. Per Fernwartung erhalten Sie eine erste Diagnose. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ursachen des Problems und führen es rasch einer Lösung zu.